Ihr Leitfaden zum Stricken einer Decke

Ihr Leitfaden zum Stricken einer Decke   

Bevor Sie mit Ihrer Strickreise beginnen, müssen Sie die zu wählende Woll- oder Garnart berücksichtigen. Um die bequemste Decke herzustellen, wird empfohlen, Merinowolle zu verwenden. Es ist im Grunde eine natürliche Faser von Merinoschafen. Was es anders macht, ist, dass es weicher und dünner als die normale Wolle ist.  

Einige der Vorteile der Verwendung von Merinowolle bestehen darin, dass sie aus natürlichen und erneuerbaren Fasern besteht. Es kann auch die Körpertemperatur regulieren, hält Sie trocken und schweißfrei, fügt eine weitere Wärmeschicht hinzu und widersteht Gerüchen. Eine Decke aus Merinowolle ist definitiv ein Schnäppchen. Sie können es sogar selbst schaffen.

Das Beste an gestrickten Decken ist, dass Sie sie anpassen, die Materialien auswählen und die Farbe auswählen können. Hier sind einige Tipps, wie Sie Ihre eigene Decke aus Merinowolle herstellen können: 

Erlernen des Anwerfens 

Bevor Sie mit dem Stricken beginnen, sollten Sie die Anzahl der zu gießenden Maschen kennen. Es ist auch wichtig, nicht zu fest anzuziehen. Es ist der Prozess des Hinzufügens neuer Stiche, die nicht von früheren Stichen abhängen. Sie können es auch mit verschiedenen Arten von Stichmustern dekorieren. 

Strick stricken 

Wenn Sie den Rand stricken, werden im Grunde die Grundreihen der Decke erstellt. Ihre erste Reihe muss auf einer Seite der Decke einen Rand bilden. Vergessen Sie nicht, am Anfang und am Ende der Reihe einen Rand zu stricken, während Sie weiter zum Körper fahren.   

den Körper 

Stricken SieSobald Sie mit dem Rand fertig sind, ist es Zeit, den Hauptkörper der Decke zu stricken. Nehmen Sie sich Zeit und folgen Sie einem beliebigen Muster. Achten Sie für ein gleichmäßigeres Muster darauf, wann Sie Streifen erstellen müssen oder wann Sie die Strickrichtung ändern. Hier sind die verschiedenen Arten von Mustern Stitching:

  • Stockinette Stich 
  • Grobstrick 
  • StarDust Stich Schal 
  • Doppel stricken 
  • super klobig 

Steifweg 

um sicherzustellen, dass es an seinem Platz bleibt, müssen Sie abzuwerfen. Es macht Stiche am Rand, damit es sich nicht auflöst. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie man ablegt. Es kann sich um eine normale gerade Kante, einen Picot oder einen dehnbaren Abwurf handeln. 

Fertig stellen

Um den letzten Schliff zu machen, binden Sie die Enden zusammen und nähen Sie die Teile zusammen. Sie können auch einen Knoten binden oder die Enden weben, wenn lose Enden vorhanden sind. Wenn Streifen und Quadrate zusammengenäht werden müssen, können Sie einen Deckenstich machen, um ihn zu fixieren.

Hinweis: Es wird nicht empfohlen, die Waschmaschine zum Reinigen zu verwenden. 

Beim Stricken gibt es keine Regeln. In der Tat können Sie jedes beliebige Muster erstellen. Das Wichtigste ist, dass Sie den Prozess genossen haben. Es kann auch ein Geschenk für Ihre besondere Person sein. Sie können auch Ihre Initialen hinzufügen, damit sich die Person, die die Decke erhält, an Sie erinnert.